Rating

Ein deutsches Minensuchboot aus der Kondor 1-Klasse, ursprünglich Boltenhagen genannt, wurde später von den Streitkräften Maltas als Patrouillenboot eingesetzt. Unter Maltesischer Flagge wurde es bekannt als P29 und wurde im Jahr 2007 versenkt, um ein künstliches Riff zu bilden.

Location: Cirkewwa (Malta Nordküste)
Dive Type: Landtauchgang/Tauchen vom Boot
Depth: 25-36 Meter

P29 sank ein Stück vom Ufer, in der Nähe der Rozi. Das Wrack ist etwa 52 m lang und liegt flach auf sandigen Grund bei 37 m. Es hat viele verschiedene Arten von Lebewesen angezogen, sowohl auf wie auch innerhalb seiner Strukturen.

Enquire All Dive Sites